Trade Routes

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts ging es lebhaft zu in den Londoner Docks. Alles was exotisch, selten und kostbar war, wurde hier gehandelt. Die seltensten Schätze aus den entlegensten Winkeln der Welt stapelten sich im Überfluß auf den Kais und täglich traf noch mehr davon ein. Die Speicher waren voll von Federn, Gewürzen, Seide, seltenen Hölzern, Tee, Tierfellen, feinstem Porzellan, kostbaren Metallen und Edelsteinen. London war wie im Rausch. London war das Lagerhaus der Welt. Die Kostbarkeit und Eleganz der Waren, die in den Londoner Docks gehandelt wurden, inspirierte Penhaligon‘s zu der Duftkollektion „Trade Routes“
Zu Beginn des 19. Jahrhunderts ging es lebhaft zu in den Londoner Docks. Alles was exotisch, selten und kostbar war, wurde hier gehandelt. Die seltensten Schätze aus den entlegensten Winkeln der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Trade Routes
Zu Beginn des 19. Jahrhunderts ging es lebhaft zu in den Londoner Docks. Alles was exotisch, selten und kostbar war, wurde hier gehandelt. Die seltensten Schätze aus den entlegensten Winkeln der Welt stapelten sich im Überfluß auf den Kais und täglich traf noch mehr davon ein. Die Speicher waren voll von Federn, Gewürzen, Seide, seltenen Hölzern, Tee, Tierfellen, feinstem Porzellan, kostbaren Metallen und Edelsteinen. London war wie im Rausch. London war das Lagerhaus der Welt. Die Kostbarkeit und Eleganz der Waren, die in den Londoner Docks gehandelt wurden, inspirierte Penhaligon‘s zu der Duftkollektion „Trade Routes“
Zuletzt angesehen